TKB Home Dimmereinsatz mit 2-facher Wippe

TKB Home Dimmereinsatz mit 2-facher Wippe
45,50 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit ca. 5 Tage

  • SW10141
Der Dimmereinsatz von TKB Home ist ein Wandschalter mit integriertem Dimmereinsatz. Der... mehr
Produktinformationen "TKB Home Dimmereinsatz mit 2-facher Wippe"

Der Dimmereinsatz von TKB Home ist ein Wandschalter mit integriertem Dimmereinsatz. Der Wandschalter besitzt 2 Wippen. Der Dimmer kann eine Last mit maximal 300 Watt dimmen. Über eine Wippe oder Z-Wave kann das verbundene Geräte gesteuert werden. Die zweite Wippe kann zum Schalten von Szenen oder assoziierten Geräten verwendet werden.

Der Wandschalter lässt sich ganz einfach an eine Last anschließen, ohne dass ein extra Unterputzmodul verbaut wird. Der befindet sich in einem Modul, welches direkt an die Wippen anschließt. So kann ein herkömmlicher Schaltereinsatz oder Wechselschalter durch den TKB Home Dimmer ersetzt werden. Der Dimmer lässt sich mit der vorgesehenen Halterung auf jede handelsübliche Unterputzdose montieren.

Eigenschaften:
Z-Wave Plus
EU Frequenz: 868,42 MHz
Paketinhalt: Dimmereinsatz mit Zweifach-Wippe
Spannung: 230V AC
Dimmer Relais für maximal 300 Watt
Integrierte Indikator LED an der Wippe
Standby Stromverbrauch: ~0,8 Watt

Mit den TKB Home Wandschaltern können Sie Ihre verbauten Deckenlampen und Leuchten ganz einfach smart gestalten. Die Wandschalter lassen sich in jedes Z-Wave System einbinden. Die Automatisierung Ihrer Hausbeleuchtung ist dank des Z-Wave Funks einfacher als je zuvor. Ohne aufwendig neue Kabel zu verlegen, können Sie z.B. die Module ganz einfach über Funk mit Bewegungsmeldern und anderen Steuermodulen verbinden.

Weiterführende Links zu "TKB Home Dimmereinsatz mit 2-facher Wippe"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "TKB Home Dimmereinsatz mit 2-facher Wippe"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Zuletzt angesehen